Alle Tiere, die hier zu sehen sind, sind noch zu vermitteln. Auch wenn das Aufnahmedatum schon länger zurückliegt.

 

Unter jedem Vermittlungstier steht die Telefonnummer des Ansprechpartners, der Ihnen am besten Auskunft zu dem jeweiligen Tier geben kann.

 

 

Shorty

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: getigert mit weiß
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 15.10.2019
Aufnahmedatum: 24.01.2020

 

Hinweis:

 

Shorty sucht ein Zuhause mit möglichst einem Spielgefährten im gleichen Alter. Da er draußen ganz alleine gefunden wurde, wissen wir nicht, welche Erlebnisse er schon gemacht hat. Er reagiert noch etwas schreckhaft. An einer vorhandenen zutraulichen Katze kann er sich gut orientieren und wird seine Scheu gegenüber dem Menschen schnell verlieren.

Shorty ist kein Wildfang, er hat in seinem kurzen Leben einfach nur schlechte Erfahrungen gemacht. In der Pflegestelle kommt er gut mit den anderen Katzen klar und spielt sogar mit ihm vertrauten Personen.

 

Kontakt Tel.Nr. 02392/60856

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Kosten für Impfungen und Kastration dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein. 

 

Scatty

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: getigert
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: 15.08.2019
Aufnahmedatum: 17.10.2019

 

Hinweis:

 

Abgabe nach Absprache

Scatty wurde im Alter von 8 Wochen ganz alleine bei Reparaturarbeiten auf einem Firmengelände gefunden und lebt nun in unserer Pflegestelle mit 2 anderen gleichaltrigen Katzenkindern zusammen. Er ist zutraulich und sehr verspielt. Wir würden uns wünschen, dass er mit einem der anderen zusammen vermittelt wird, oder als Gesellschaft zu einer vorhandenen, altersmäßig passenden Katze dazu.

 

Kontakt Tel. 02392/60147

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Kosten für Impfungen und Kastration dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein.

 

 

 

Toni

 

Rasse: Langhaar-Mix
Farbe: schwarz
Geschlecht: männlich
Geburtsdatum: 01.09.2019
Aufnahmedatum: 22.09.2019

 

Hinweis:

 

Abgabe nach Absprache

Der kleine Toni wog nur 250 g als er alleine gefunden wurde. Er musste aufwändig gepäppelt werden, bis er selber fressen konnte. Nun lebt er in unserer Pflegestelle mit 2 anderen gleichaltrigen Katzenkindern zusammen. Er ist zutraulich und sehr verspielt. Wir würden uns wünschen, dass er mit einem der anderen zusammen vermittelt wird, oder als Gesellschaft zu einer vorhandenen, altersmäßig passenden Katze dazu.

 

Kontakt Tel. 02392/60147

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Kosten für Impfungen und Kastration dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein.

 

 

 

Joker

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: getigert
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: 15.08.2019
Aufnahmedatum: 23.09.2019

 

Hinweis:

 

Abgabe nach Absprache

Der kleine Joker wurde nachts alleine auf der Straße gefunden und lebt nun in unserer Pflegestelle mit 2 anderen gleichaltrigen Katzenkindern zusammen. Er ist zutraulich und sehr verspielt. Wir würden uns wünschen, dass er mit einem der anderen zusammen vermittelt wird, oder als Gesellschaft zu einer vorhandenen, altersmäßig passenden Katze dazu.

 

Kontakt Tel. 02392/60147

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Kosten für Impfungen und Kastration dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein.

 

 

 

nach oben