Alle Tiere, die hier zu sehen sind, sind noch zu vermitteln. Auch wenn das Aufnahmedatum schon länger zurückliegt.

 

Unter jedem Vermittlungstier steht die Telefonnummer des Ansprechpartners, der Ihnen am besten Auskunft zu dem jeweiligen Tier geben kann.

 

 

Ingo

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: grau getigert mit weiß
Geschlecht: männlich, kastriert
Geburtsdatum: 12.04.2020
Aufnahmedatum: 17.05.2020

 

Hinweis:

 

Ingo ist der große Bruder von Ida und beide sind das ideale Doppelpack. Die Geschwister sind sehr lieb und anhänglich und zusammen auf der Suche nach einem aktiven Zuhause. Es sollte allerdings genug Platz und Zeit vorhanden sein, denn aufgrund ihres Alters wollen die zwei den ganzen Tag toben und spielen und machen natürlich auch noch jede Menge Unsinn.

 

Kontakt Tel. 02392/60856

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Impfungs- und Kastrationskosten dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein!

 

 

 

 

Ida

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: tricolor
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 12.04.2020
Aufnahmedatum: 17.05.2020

 

Hinweis:

 

Ida ist die kleine Schwester von Ingo und beide sind das ideale Doppelpack. Die Geschwister sind sehr lieb und anhänglich und zusammen auf der Suche nach einem aktiven Zuhause. Es sollte allerdings genug Platz und Zeit vorhanden sein, denn aufgrund ihres Alters wollen die zwei den ganzen Tag toben und spielen und machen natürlich auch noch jede Menge Unsinn.

 

Kontakt Tel. 02392/60856

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Impfungs- und Kastrationskosten dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein!

 

 

 

 

 

Lima und Lami

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: getigert
Geschlecht: weiblich
Geburtsdatum: 25.04.2020
Aufnahmedatum: 25.04.2020

 

Hinweis:

 

Unser Nachwuchs in der AUFFANGSTATION hat sich dank ihrer fürsorglichen Katzenmutter LILLY sehr gut entwickelt.

LIMA und LAMI sind sehr neugierig und verspielt, da sie seit ihrer Geburt an den Menschen gewöhnt sind. Die zwei sollten nach Eingewöhnung Freigang genießen können.

 

Wir würden uns sehr freuen, wenn LIMA und LAMI zusammen mit ihrer Katzenmutter LILLY vermittelt werden könnten. Ursprünglich war geplant, dass sie nach Aufzucht ihrer Jungen wieder kastriert an der Futterstelle freigelassen wird. Leider haben sich die Lebensumstände dort für die freilebenden Katzen sehr ungünstig verändert, so dass wir LILLY dort nicht wieder freilassen können. Außerdem hat sich LILLY bei uns in der Auffangstation positiv verändert und zeigt auch nicht unbedingt mehr das Verhalten einer ganz scheuen Katze. Wir suchen geduldige Menschen, die ihr nach längerer Eingewöhnung einen sicheren Freigang bieten können.

 

Kontakt Tel. 02392/60147

 

Katzenkinder stellen alles auf den Kopf und brauchen viel Aufmerksamkeit. Deshalb vermitteln wir Jungtiere nicht in Einzelhaltung an Berufstätige, die mehrere Stunden außer Haus sind. Viele Leute unterschätzen die Lebhaftigkeit von Katzenkindern und fühlen sich nach kurzer Zeit überfordert. Außerdem kommen im ersten Lebensjahr die Impf- und Kastrationskosten dazu. Diese Anschaffung muss wirklich gut überlegt sein!

 

 

Lilly

 

Rasse: Europäisch Kurzhaar
Farbe: braun-schwarz getigert
Geschlecht: weiblich, kastriert
Geburtsdatum: 01.05.2019
Aufnahmedatum: 03.04.2020

 

Hinweis:

 

Katzenmutter Lilly braucht ein neues Zuhause.


Nachdem die scheue Katzenmutter ihren Nachwuchs ganz fürsorglich und liebevoll bei uns in der Auffangstation großgezogen hat, suchen wir nach der Vermittlung ihrer Welpen einen neuen Futterplatz für Lilly. Das sollte eine sichere Umgebung (ländlich, keine vielbefahrene Straße) sein, wo die scheue Katze nach Eingewöhnung ihr gewohntes Leben in Freiheit verbringen darf. Leider kann Lilly nicht zurück an den Fundort, da dort die weitere Versorgung nicht gewährleistet ist. Mit etwas Ruhe und Geduld wird Lilly nach ihrer Kastration und in der Nähe des Menschen bestimmt noch zutraulicher.

Wer hat einen Platz für Lilly?


 

Kontakt Tel. 02392/60147

 

 

 

nach oben